Historie

Das Unternehmen ist 1876 in Neuss am Rhein von Otto Gottschalck und Karl Dicker als Großhandel für Schrauben, Muttern und entsprechendem Zubehör gegründet worden.

Bereits 1877 zog das Unternehmen nach Mannheim um, zum gleichen Zeitpunkt schied Mit-Firmengründer Dicker aus dem Betrieb aus.

       
       

Von Herrn Gottschalck erwarb 1916 Carl Dunz, ein gebürtiger Stuttgarter, der 1892 in das Unternehmen eingetreten war, zusammen mit Leonhard Lehr die Firma.




       

Gerhard Dunz zeichnete ab 1949 vierzig Jahre lang mit seiner Schwester Carola für das Unternehmen verantwortlich.

       
Seit 1990 lenkt dessen Sohn Martin Dunz in dritter Generation den mittelständischen Betrieb.